Hauptseite

Kategorien

Alphabetische Liste

Themenportale

criticalcare.at

Harnstoff-Kreatinin-Quotient

 

 

 

Der Harnstoff-Kreatinin-Quotienten kann als Maß für den Proteinkatabolismus bei Intensivpatientendienen dienen. Beide Substanzen werden über die Niere ausgeschieden, womit eine Verschlechterung der Nierenfunktion zu einem parallelen Anstieg der Serumkonzentrationen führen sollte. Liegt jedoch ein verstärkter Proteinabbau vor, wird die Serumkonzentration von Harnstoff überproportional ansteigen und damit der Harnstoff-Kreatinin-Quotient höhere Werte annehmen.

Überdies konnte insbesondere am Beginn der Intensivbehandlung eine Korrelation zwischen dem Harnstoff-Kreatinin-Quotienten und der Harnstoffproduktionsrate beobachtet werden, wobei letztere einen alternativen Parameter zur Beurteilung des Proteinkatabolismus darstellt.

Literatur

Hackl JM. Kann mit dem Quotienten aus Serumharnstoff und Serumkreatinin der Eiweißabbau bei Intensivpatienten beurteilt werden? Aktuel Ernaehr Med 2004; 29: 142-146

 


Kategorie: Diagnostik

 

Letzte Änderung: 05.05.2008