Hauptseite

Kategorien

Alphabetische Liste

Themenportale

criticalcare.at

Fraktionelle Abbaurate

Ausgehend von einer Elimination erster Ordnung ist es möglich, die fraktionelle Abbaurate (fractional degradation rate, FDR), d. h. die Substanzmenge, die pro Zeiteinheit eliminiert wird, zu berechnen. Aufgrund der exponentiellen Funktion ist diese fraktionelle Abbaurate (ausgedrückt als Fraktion von 1 oder als Prozentwert) konstant, unabhängig von der noch vorhandenen Gesamtmenge.

Berechnung

 

 

FDR ... fraktionelle Abbaurate

e ... Euler´sche Zahl

k ... Eliminationskonstante

 

Herleitung

 

Elimination erster Ordnung:

 

 

 

Da die fraktionelle Abbaurate bestimmt werden soll, ist es möglich, die Ausgangsmenge c0 mit 1 (bzw. mit 100 %) festzusetzen:

.

.

Betrachtet wird eine Zeiteinheit, womit auch t = 1 gesetzt werden kann:

.

.

Oder vereinfacht:

..

.

c(t) ist nun die Substanz, die nach einer Zeiteinheit noch vorhanden ist. Dies entspricht gleichzeitig der Ausgangsmenge abzüglich der Abnahmerate:

.

.

Umformen der Gleichung hat zum Ergebnis:

 

 

Beispiel

Bei Intensivpatienten gehorcht die Elimination von Albumin der exponentiellen Beziehung:

 

 

Durch Einsetzen der Eliminationskonstante (-0,059) kann die FDR berechnet werden:

 

 

 

Oder als Prozentwert:

 

 

Dies bedeutet, dass pro Zeiteinheit (in diesem Beispiel pro Tag) 5,7 % des Albuminbestandes eliminiert werden.

 

 


Kategorie: Pharmakologie

 

Letzte Änderung: 15.04.2008