Hauptseite

Alphabetische Liste

Kategorien

Themenportale

criticalcare.at

Hüfner-Zahl

Als Hüfner-Zahl wird die Menge an Sauerstoff (O2) bezeichnet, die von 1 g Hämoglobin (Hb) gebunden werden kann (Sauerstoffbindungskapazität), nämlich 1,39 ml O2/g Hb.

Dieser Wert beruht auf dem Umstand, dass ein Molekül Hämoglobin vier Moleküle Sauerstoff binden kann. Unter Berücksichtigung des Molvolumens für ideale Gase (22,4 l) kann somit 1 Molekül Hämoglobin 89,6 l Sauerstoff aufnehmen, woraus sich aufgrund des Molekulargewichts von Hämoglobin (64500 g) der Wert von 1,39 ml O2/g Hb ergibt.

Die Hüfner-Zahl geht auf Gustav von Hüfner zurück, der den Wert jedoch ursprünglich mit 1,34 ml O2/g Hb festlegte. 1965 erfolgte die exakte Bestimmung des Molekulargewichts von Hämoglobin, womit die Hüfner-Zahl auf den aktuellen Wert korrigiert wurde.

 


Kategorie: Physiologie

 

Letzte Änderung: 22.04.2008